7 gesunde Ernährung Tipps, die wirklich helfen 2018

Immer mehr Deutsche denken über ihre Ernährung nach und suchen Rat im Internet.

Gesunde Ernährung Tipps gibt es viele, doch nicht alle sind auf dem neuesten Stand der Ernährungswissenschaft oder bestehen zum Teil aus schlichtweg falschen Behauptungen.

Dabei ist es gar nicht so schwer, sich vollwertig und gesund zu ernähren.

Sind Diäten ein sinnvolles Mittel zu einer gesunden Gewichtsreduktion?

Bei vielen fängt die gesunde Ernährung mit dem Wunsch nach einer besseren Figur an.

Und die meisten greifen dann zu einer der zahlreichen Diäten, die einen schnellen Erfolg bei einer gleichzeitigen Einhaltung der bisherigen Lebensweise versprechen.

Doch können sie ihre Versprechen auch dauerhaft halten? Eher nicht.

Denn mit den unterschiedlichen Diäten kannst Du zwar schnell an Gewicht verlieren, da Du Deinem Körper durch die einseitige Ernährung wichtige Nährstoffe vorenthältst und Dein Organismus sich, je nach Diät, hauptsächlich von den Fettreserven des Körpers versorgt.

Der angenehme Nebeneffekt: Du nimmst ab. Jedoch wirst Du es in der Regel nach Beendigung der Diät schnell wieder zulegen, wenn Du zu Deinen alten Essgewohnheiten zurückkehrst.

Das belastet nicht nur Deinen Körper, sondern auch die Seele. Eine gesunde Ernährung sieht anders aus.

Doch wie kannst Du Dich denn nun gesund ernähren? Die folgenden gesunde Ernährung Tipps können Dir dabei helfen, Deine Essgewohnheiten umzustellen und so auch auf Dauer gesund, fit und glücklich zu leben.

Du bist, was Du isst

Dieses Sprichwort stimmt, denn wer seinen Körper nur mit qualitativ minderwertigen und/oder den falschen Nahrungsmitteln füttert, der wird zwar satt und meist auch auf den ersten Blick zufrieden sein, sich im Endeffekt jedoch keinen großen Gefallen tun.

Denn ungeeignete Lebensmittel machen Dich nicht nur krank, sondern auch müde und schlapp. Und wer träge ist, kann keine Leistung erbringen, weder beruflich, noch auf dem privaten Sektor.

Um das zu verdeutlichen, kannst Du Dir Deinen Körper mit seinen Organen und komplexen Abläufen als einen hochempfindlichen Motor vorstellen.

Damit dieser läuft, benötigt er die richtige Art Treibstoff – also die Nährstoffe in Deinem Essen. Doch was passiert, wenn Du in einen Dieselmotor versehentlich Benzin tankst? Der Motor verdreckt und gibt den Geist auf.

Genau das geschieht auch mit Deinem Körper, nur dauert es hier etwas länger. Schlackestoffe setzen sich zum Beispiel in Deinem Darm ab, die Arterien verkalken, Deine Leistungsfähigkeit sinkt. Körperlich und geistig.

Um gesund zu werden, genügt es daher nicht, sich kalorienbewusst zu ernähren und zu versuchen, an Gewicht zu verlieren, sondern die Zuführung der optimalen Nährstoffe, die Dein Organismus für seine Funktionstüchtigkeit benötigt.

Wenn Du Dich an die folgenden gesunde Ernährung Tipps hältst, bist Du schon einen großen Schritt weiter auf dem Weg zu einem glücklichen Leben.


7 Gesunde Ernährung Tipps, die helfenGesunde Ernährung Tipps, die wirklich helfen

Informiere Dich

Wer nicht wahllos nur das Essen zu sich nimmt, was ihm besonders schmeckt, sondern auf die Qualität der Lebensmittel achtet, wird schnell merken, dass es ihm besser geht.

Die Zusammensetzung der Mahlzeiten spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Richte Dich anfangs nach den Richtlinien der Ernährungspyramide, der Du schon eine Reihe von gesunde Ernährung Tipps entnehmen kannst.

Später bekommst Du ein Gefühl dafür, welche Nahrungsmittel Dir guttun.

Verwende hochwertige Lebensmittel

Qualität hat ihren Preis. Aber Du wirst sehen, dass es sich dennoch lohnt, auch einmal zu einem hochwertigeren Lebensmittel zu greifen.

Denn einerseits schmeckt es besser und andererseits benötigst Du meist weniger und kannst dadurch die teureren Einkaufspreise ausgleichen.

Da Du Deinen Körper gleichzeitig mit allen wichtigen Nährstoffen versorgst, tust Du ihm auch noch etwas Gutes.

Verlange nicht zu viel auf einmal

Stelle Deine Ernährungsweise schrittweise um. Dadurch vermeidest Du Rückschläge und bleibst länger am Ball.

Gönne Dir zwischendurch auch einmal Dein Lieblingsessen, selbst wenn es gegen die derzeit geltenden gesunde Ernährung Tipps verstößt. Einmal wöchentlich ist ok.

Koche selbst

Der Lieferservice ist nach einem arbeitsreichen Tag eine verlockende Möglichkeit zur Mahlzeitbeschaffung. Doch dies entspricht überhaupt nicht der gängigen gesunde Ernährung Tipps.

Inzwischen bietet das Internet eine Reihe von Rezepten für schmackhafte und preiswerte Mahlzeiten, die schnell und mit wenig Aufwand herzurichten sind.

Iss abwechslungsreich

Viele Lebensmittel sind in der heutigen Zeit leider belastet und besitzen nicht nur wertvolle Nährstoffe, sondern hin und wieder auch Schadstoffe in geringen Mengen.

Fast alle bemerkst Du gar nicht. Manche kann Dein Organismus nicht aus dem Körper ausschleusen.

Um die Belastung für Deinen Organismus so gering wie möglich zu halten und Deinen Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen zu können, vermeide eine einseitige Ernährung.

Nimm Dir Zeit zum Essen

Inzwischen wurde nachgewiesen, dass das nebenbei Essen von Körper ganz anders wahrgenommen wird.

Das Sättigungsgefühl stellt sich nicht ein, wenn Du neben dem Essen gleichzeitig auch fernsiehst oder am PC arbeitest.

Die Folge: Du isst viel mehr, als Du eigentlich müsstest. Besser ist es, du konzentrierst Dich voll auf Deine Mahlzeit.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
2018-10-25T07:01:31+00:00Von |Artikel, Ernährung|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

MakeMuscles.de nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Erfahren Ok, verstanden