Über makemuscles.de

makemuscles.de schreibt Artikel über erfolgreichen Muskelaufbau, gesunde Ernährung und darüber wie du alle Ziele im Kraftsport die du dir gesetzt hast erreichst!

Wir sind ein Team aus Fitness Bloggern, die versuchen allen Menschen im Bereich Fitness & Kraftsport weiterzuhelfen und allen Beginnern den Einstieg zu erleichtern.

Du findest auf makemuscles.de Tipps und Artikel die dir weiterhelfen sollen beim Bodybuilding, Krafttraining & Muskelaufbau!

WORKOUTS: Sport Zuhause ohne Geräte

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Du möchtest etwas für deinen Körper tun? Ein gezieltes Training um deine Muskulatur zu stärken oder auszubauen? Abnehmen oder fitter werden? Ein Fitnessstudio kommt für dich nicht infrage? Sport Zuhause ohne Geräte ist dann deine Alternative.

Sport Zuhause ohne Geräte – Was möchtest du erreichen?

Zunächst einmal solltest du dir die Frage stellen, was du mit dem Training erreichen möchtest. Genauso wie du es im Studio auch machen würdest. Du solltest dir ein realistisches Ziel setzen und einen angemessenen Zeitraum überlegen.

Ein machbares Ziel wäre zum Beispiel: Von 80 kg auf 75 kg in 4 Wochen. Ein unerreichbares Ziel: 15 kg in Zwei Wochen verlieren.

Warum du dir ein denkbares Ziel setzen solltest beim Sport Zuhause ohne Geräte? Deine harte Arbeit hat sich bezahlt gemacht! Deine Motivation steigt. Dein Selbstwertgefühl lässt dich fast platzen vor Glück.

Du bist begeistert was du alles schaffen kannst, wenn du dir etwas vornimmst. Wenn du ein zu hoch gestecktes Ziel verfolgst überwiegt der Frust wenn du versagst. Das Glücksgefühl wird nicht eintreten denn du bist enttäuscht von dir und deiner Leistung.

Du hast zwar alles gegeben, hast aber nicht geschafft, was du dir vorgenommen hast. Also ist es immens wichtig, dass dein Ziel erreichbar ist.


Was du für Sport Zuhause ohne Geräte benötigst

Nein, du musst dir keine teuren Trainingsgeräte anschaffen! Alles was du brauchst findest du bei dir Zuhause – unter anderem Dich selbst.

Viele Trainingsgeräte kannst du durch Gegenstände die du Zuhause findest eintauschen. Eine Zimmertür, Wasserflaschen, Stühle – all das sind deine neuen Trainingsgeräte.


Wie Sport Zuhause ohne Geräte betreiben?

Wie Sport Zuhause ohne Geräte betreiben?

Wie oft du trainieren solltest

Auch hier unterscheidet sich dein Training Zuhause nicht von dem in einem Fitnessstudio. Du kannst 2 Mal die Woche trainieren oder auch 5 Mal die Woche. Es kommt auf dich und dein Ziel an.

Aber auch beim Sport Zuhause ohne Geräte musst du deinem Körper die Möglichkeit geben sich zu erholen. Regeneration gehört genauso zum Training wie das Training selbst.


Übungen für Zuhause

Beim Sport Zuhause ohne Geräte bist du zwar ein wenig eingeschränkt, was die Vielfalt angeht, jedoch solltest du deiner Fantasie hier keine Grenzen setzen. Schau dich einmal im Zimmer um. Mindestens 3 Dinge von denen, die du momentan sieht, kannst du nutzen.

Stühle ersetzen die Dipmaschine im Studio, dein Teppich ist deine neue Yoga Matte, deine Tür hilft dir bei den etwas anderen Kniebeugen und ein kleiner Hocker ersetzt den Stepper.

Aber vor allem ersetzt Du die Gewichte aus dem Studio. Mach dir deine Lieblingsmusik an, schmeiße dich in bequeme Sportkleidung und starte noch jetzt dein Workout! Viel Spaß beim Sport Zuhause ohne Geräte.

2017-08-25T10:33:14+00:00 Von |Artikel, Workouts|

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. Kevin 16. September 2016 um 14:56 Uhr - Antworten

    Ein paar Kilos weniger wäre schon schön. Ich werde mal versuchen das durchzuziehen. Danke für die Anleitung!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pin It on Pinterest

Shares