Über makemuscles.de

makemuscles.de schreibt Artikel über erfolgreichen Muskelaufbau, gesunde Ernährung und darüber wie du alle Ziele im Kraftsport die du dir gesetzt hast erreichst!

Wir sind ein Team aus Fitness Bloggern, die versuchen allen Menschen im Bereich Fitness & Kraftsport weiterzuhelfen und allen Beginnern den Einstieg zu erleichtern.

Du findest auf makemuscles.de Tipps und Artikel die dir weiterhelfen sollen beim Bodybuilding, Krafttraining & Muskelaufbau!

So trainierst du nach einer Trainingspause wieder besser!

[Gesamt:1    Durchschnitt: 4/5]

Wer nicht mit voller Energie über einen längeren Zeitraum trainiert hat, dem fällt es schwer wieder voll ins Training einzusteigen und oft muss man sich dazu überwinden.

Um deinen inneren Schweinehund zu überwinden & und um wieder fit zu werden, haben wir einige Tipps für dich zusammengetragen.

Den inneren Schweinehund durch Planung bezwingen

Es reichen oft schon kleinere Umstellungen um den eigenen inneren Schweinehund zu überwinden, wie z.B. eine richtige Planung deines Trainings.

Lege feste Termine für dein Training fest, dadurch schaffst du dir eine Gewohnheit und musst dich nach oft nur kurzer Zeit nicht einmal mehr zum trainieren überwinden.

Setze dir Ziele. Wer ein oder mehrere Ziele vor dem Auge hat, dem fällt es leichter das Training aufzunehmen, da man etwas besitzt, auf was man hinausarbeitet.

Egal ob du dich für ein Wettbewerb vorbereitest oder einfach einige Kilos bis zum nächsten Sommer verlieren möchstest. Setze dir ein selbst ein  Ziel und deine Motivation für das kommende Training wird enorm steigen.


Was ist besser? Cardio oder Krafttraining

Es ist selbstverständlich davon abhängig, was du vor deiner Trainingspause ausgeübt hast. Ausdauersportler haben es einfacher nach einer Trainingspause mit dem Ausdauersport anzufangen, wie es Kraftsportler einfacher haben mit dem Krafttraining wieder anzufangen.

TIPP: Als Kraftsportler solltest du zum Anfang Cardiotraining als Ergänzung nutzen um dadurch die Grundfitness wieder aufzubauen.


An alte Leistungen wieder anknüpfen

Bis du wieder an die alten Leistungen wieder anknüpfen kannst, kann eine Menge Zeit vergehen und ist oft von der Trainingspause die man gemacht hat, abhängig.

Eine gute Nachricht für alle die eine etwas längere Trainingspause gemacht haben ist, dass man nicht wieder komplett bei 0 anfangen muss, da der Körper einige Kraftreserven abspeichert.

Durch das „Muskelgedächtnis“ deines Körpers können auch sehr schnell alle Bewegungen routiniert werden und auch selbstverständlich sauber ausgeführt werden.

Wer sich also konkrete Ziele setzt und seine Trainingstermine die er sich festgelegt hat einhält, dem wird es nicht al zu schwer fallen an alte Erfolge wieder anzuknüpfen.

TIPP: Ein Trainingspartner mit dem man gemeinsam trainieren geht, kann einem dabei helfen wieder erfolgreich in das Training einzusteigen.

2015-08-11T00:37:13+00:00 Von |Artikel, Motivation, Motivation, Workouts|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pin It on Pinterest

Shares