Über makemuscles.de

makemuscles.de schreibt Artikel über erfolgreichen Muskelaufbau, gesunde Ernährung und darüber wie du alle Ziele im Kraftsport die du dir gesetzt hast erreichst!

Wir sind ein Team aus Fitness Bloggern, die versuchen allen Menschen im Bereich Fitness & Kraftsport weiterzuhelfen und allen Beginnern den Einstieg zu erleichtern.

Du findest auf makemuscles.de Tipps und Artikel die dir weiterhelfen sollen beim Bodybuilding, Krafttraining & Muskelaufbau!

Eigenes Körpergewicht oder Trainingsgeräte für den Muskelaufbau?

[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]

In ihrem Buch „Fit ohne Geräte“ schreiben die Autoren Mark Lauren und Joshua Clark über das Training mit dem eigenem Körpergewicht.

Es ist ein sehr interessantes und verlockendes Konzept: Wer würde den sich nicht gerne den Weg ins Gym sparen und einfach mit seinem eigenem Körpergewicht trainieren und das auch noch ortsunabhängig.

Wieso also sich noch ins Fitnessstudio begeben oder sich ein Heimtrainer zu legen, wenn man komplett durch sein eigenes Körpergewicht trainieren könnte und das selbst in einer kleinen Pause auf der Arbeit, in der Schule oder zwischen den Vorlesungen.


Das Kraftausdauertraining

Die Antwort erschließt sich aus dem Ziel was man verfolgt. Wer das Ziel verfolgt, einfach nur seine eigene Fitness zu steigern oder diese zu erhalten, für den ist Kraftausdauertraining genau das richtige, den beim Kraftausdauertraining geht es darum ohne zu ermüden, eine große Anzahl von Wiederholungen bei einer Übung wie z.B. Liegestützte oder Sit-Ups auszuführen.

Dabei wird ungefähr 30-50% der Maximalkraft der eigenen Muskeln beansprucht. Da die Belastung des Muskels bei diesen Übungen eher gering ist, reicht das Gewicht des eigenen Körpers vollkommen aus.


Große Muskeln durch Freihanteltraining

Wer jedoch das Ziel des Muskelaufbaus verfolgt, der muss mehr Reize setzen und das ist allein durch das Training mit dem eigenem Körpergewicht nicht möglich, da die Muskeln mehr beansprucht werden müssen als nur durch das Gewicht des eigenen Körpers und das ist möglich wenn man das Training mit Freien Hanteln beginnt.

Durch die extra Gewichte kann die Leistungsfähigkeit der Muskeln vollständig beansprucht werden und bis zur Erschöpfung ausgereizt werden und am besten dafür eignet sich das Freie Hantel Training.

Eine geringe Anzahl an Wiederholungen (zwischen 4-8) und ~80% des Maximalgewicht sorgen für den gewünschten Muskelwachstum.

Was auf keinen Fall vernachlässigt werden sollte, sind die Ruhephasen für den Muskeln, den in dieser Zeit beginnt der eigentliche Wachstumsprozess des Muskels. Jeder Muskel benötigt mindestens 24h, besser sind 48h Ruhe um sich zu regenerieren und zu wachsen.

Wer die Ruhephasen nicht beachtet, wird auch mit dem besten Training keinen erfolgreichen Muskelaufbau erzielen können.


Das Fitnessstudio oder lieber das eigene Heimgerät?

Hier gibt es geteilte Meinungen und beide haben ihre Vorteile und Nachteile. Der eine absolviert sein Training lieber in völliger Ruhe an seinem Heimgerät, der andere bevorzugt das Ambiente des Fitnessstudios.

Vor –und Nachteil Fitnessstudio:

Auch wenn der eigene Weg ins Gym nicht sehr weit ist, weil es um die Ecke liegt, so muss man sich erst einmal dazu aufraffen und sich auf diesen Weg begeben.

Hat man erst einmal sich überwunden ins Studio zu gehen, so motiviert man sich allein schon durch die anderen mit trainierenden um sich herum und es ergibt sich die Möglichkeit nach Hilfe für besonders schwere Übungen zu fragen.

Vor –und Nachteil Heimgerät:

Wer lieber in völliger Ruhe und allein für sich trainiert, für den ist die eigene Kraftstation perfekt geeignet und man spart sich den Weg ins Fitnessstudio, was besonders von Vorteil für alle ist, die einen immer vollgepackten Tagesplan haben.

Die Anschaffungskosten für das eigene Heimgerät sind auch nur eine einmalige Investition, wohin gegen das Studio meist einen Monatsbeitrag fordert. Leider ist die Auswahl der Übungen sehr gering wenn man nicht gerade eben ein riesiges Vermögen für etliche zusätzliche Geräte investiert.

Wer Wert auf seine Ernährung legt, profitiert davon dass der Kühlschrank sich im eigenem „Gym“ befindet! 😀

2015-08-10T23:37:19+00:00 Von |Artikel, Muskelaufbau|

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pin It on Pinterest

Shares