[Gesamt:28    Durchschnitt: 2.6/5]

Der Körperbau bestimmt wie dein Körper auf deine Ernährung & dein Training reagiert. Um dir einen richtigen Ernährungsplan & Trainingsplan zu erstellen ist es wichtig zu verstehen, welchen Körperbau du besitzt.

Es ist wichtig zu verstehen welcher Körpertyp man ist bzw. welchen Körperbau man besitzt. Jeder Körperbau benötigt eigene Ernährungs –und Trainingspläne. Es gibt 3 verschiedene Körperbautypen: Ectomorph, Mesomorph oder Endomorph!

Ectomorph

Der Körperbau Ectomorph ist der typische dünne Kerl. Personen mit dem Körperbau Ecto haben kleine Gelenke, wenig Muskelmasse und lange dünne Gliedermaße. Die Schultern sind meistens auch sehr dünn und gehen kaum in die Breite.

Die typischen Merkmale eines Ectomorph:

  • Schmaller & Dünner Knochenbau

  • Dünne Schultern

  • Flacher Bauch

  • Flache Brust

  • Der klassische „Hardgainer“

  • Wenig Muskelmasse

  • Schneller Stoffwechsel

  • Fällt es schwer an Gewicht zu zunehmen

Dem Ecto fällt es schwer Muskelmasse (Gewicht) aufzubauen. Sie verbrennen durch ihren schnellen Stoffwechsel sehr schnell Kalorien, wodurch sie auch sehr viele Kalorien benötigen um Muskelmasse aufzubauen.

Die Workouts eines Ectomorphs sollten sich kurz und intensiv gestalten mit dem Schwerpunkt auf die großen Muskelgruppen. Supplemente sind zu empfehlen, da es ihnen oft schwer fällt  genügend Nährwerte durch die normale Ernährung aufzunehmen.

Es empfiehlt sich für Ectos vor dem zu Bett gehen zu essen um den Muskelabbau entgegen zu wirken. Einem Ectomorph fällt es sehr leicht Gewicht zu verlieren, was ein großer Vorteil in der Definitionsphase ist.


Mesomorph

Der Mesomorph hat eine große Knochenstruktur, große Muskeln & einen athletischen Körperbau. Als Mesomorph hat man den besten Körperbau für Kraftsport. Es fällt ihnen sehr leicht Muskeln aufbauen & Fett abzubauen.

Die typischen Merkmale eines Mesomorph:

  • Athletischer Körperbau

  • Definierte Muskeln

  • Stark

  • Rechteckige Körperform

  • Wenig Probleme mit Muskelaufbau

  • Wenig Probleme mit Fettabbau

Der Mesomorph ist der beste Körpertyp für den Kraftsport. Erfolge werden in der Regel oft sehr schnell sichtbar, besonders bei Anfänger im Kraftsport. Ein Nachteil ist, dass der Meso schneller Fett anbaut als der Ecto, was bedeutet, dass sie auf ihre Kalorienzufuhr achten sollten.

TIPP: Eine Kombination aus Krafttraining & Cardio führt bei den meisten Mesomorphs zu den besten Erfolgen.


Endomorph

Der Körperbau Endomorph ist in der Regel weich & sehr solide. Der Endomorph baut sehr schnell Fett an, hat eine kleinere Körperstruktur als der Mesomorph & besitzt dicke Arme wie Beine. Die Muskeln sind stark – sehr stark, besonders die Oberschenkelmuskulatur.

Die typischen Merkmale eines Endomorph:

  • Solider, weicher Körperbau

  • Baut sehr schnell Muskeln auf aber auf Fett

  • Fällt es schwer an Gewicht zu verlieren

  • Langsamer Stoffwechsel

  • Muskeln sind nicht sehr gut definiert

Dem Endomorph fällt die Gewichtszunahme sehr leicht, jedoch ist ein großer Teil dieser Zunahme oft Fett und nicht Muskeln. Der Endo benötigt meistens keine Supplemente für sein Training, da es ihm meist gelingt alle benötigten Nährwerte über die normale Ernährung aufzunehmen.

TIPP: Um den Fettanbau auf ein Minimum zu reduzieren empfiehlt es sich regelmäßig ein Cardio-Training zu absolvieren z.B. direkt nach dem Krafttraining oder an Trainingsfreien Tagen.


Kombination aus den 3 Körpertypen

Die Körpertypen sind nicht in Stein gemeißelt. Es ist oft sogar so, dass die meisten Menschen eine Kombination aus 2 der 3 Körpertypen besitzen. Diese Kombinationen sind entweder Ectomorph / Mesomorph oder Mesomorph / Endomorph.

Welchen Körperbau besitzt du?

Angesichts der oben neu genannten Informationen solltest du nun selber in der Lage sein dein Körpertyp zu bestimmen.

Du kannst nun auch deine Ernährung & dein Training deinem Körpertyp dementsprechend anpassen.

SCHLUSSWORT: Egal ob du ein Ectomorph, Mesomorph oder Endomorph Körperbau besitzt, es ist dir immer möglich einen muskulösen & definierten Körper aufzubauen. Selbst wenn du ein Ectomorph bist, wirst du es mit harter Arbeit & einen starken Willen schaffen einen muskulösen Körper aufzubauen.

Du hast noch Fragen? Hinterlasse uns unten einfach ein Kommentar mit deiner/deinen Frage/Fragen!